RSS

Belley-Lyon

Am Tag zwei nach der Pause hatte ich mir in den Kopf gesetzt, nach Lyon zu stressen. Das war zwar nicht ganz so weit, wie vor ein paar Tagen von Oberwald nach Montreux, aber diesmal gab es auch keinen Rückenwind. Im Gegenteil. Ab und zu mit meiner Entscheidung, Veloferien zu machen, hadernd, spulte ich meine Kilometer ab. Zum Glück hatte ich die offizielle Route ein wenig abgekürzt und ersparte mir somit ca. 20km. Ein Highlight war das nach einer kurzen und steilen Abfahrt folgende, schöne Städtchen Crémieu, nicht nur wegen den leckeren Sachen, die ich dort in mich hineinstopfte.

Nach ein paar weitern Abkürzungen entlang von Hauptstrassen kam ich wieder auf die offizielle “Via Rhona”, den Veloweg vom Genfersee zum Mittelmeer. Ab da verlief er fast durchgängig durch einen Park nach dem anderen, bis nach Lyon. Oder war es ein einziger Park? Ich bin auf jeden Fall noch nie in einem so grossen Park gewesen und habe diese letzten 30km wieder geniessen können.